Kinder Yoga

Ich habe meine Kinder Yoga Lehrer Ausbildung bei Thomas Bannenberg gemacht .

Es war eine super schöne Zeit , in der man sich zeitweise selbst wieder wie ein Kind  gefühlt  hat - so unbeschwert und  frei , auch mal albern und laut.

 

Zur Zeit unterrichte ich Kinder im KinderGarten und  leite eine

Yoga - AG in der Realschule .

 

Es macht mir großen Spaß und ist gleichzeitig eine Herausforderung für mich , weil ich gerne  einbisschen plane , mich gerne auf  meine Yogastunden vorbereite ( und auch dort wieder Pläne schmiede ) .

Aber mit Kindern  Planen ist nicht so einfach  ;- ) 

wie alle Eltern wissen ( mich eingeschloßen ).

 

Ich lasse gerne unsere kleinen Yogis  die Yogastunden mitgestalten & aus diesen Grund ist es so spannend und überraschend  jedes Mal .

 

Eine Kinder Yogastunde sieht natürlich etwas anders aus , als die Yogastunden , die ich mit erwachsenen Yogateilnehmern mache .

Es geht spielerisch zu und  wird meist von einer Art Geschichte begleitet , die die Kinder selbst " mit schreiben " .

 

" Kinder sind  Forscher und  Entdecker  , mit Neugier und großem Wissensdurst " .

 

Beim Kinder Yoga geht es darum sie in ihren natürlichen Bewegungsdrang zu unterstützen und ihnen einen Weg zu eröffnen , sich selbst  und andere so zu akzeptieren und zu respektieren wie sie sind .

Durchs Yoga kann  die Konzentration , die  Körperhaltung und die Atmung verbessert werden .

Yoga bietet die Chance , wieder mehr in Kontakt mit sich selbst , seinen Gefühlen , Bedürfnissen und  Wünschen zu kommen  . Das macht sich vor allem dann bemerkbar , wenn man älter wird .

 

Die Kindergarten Yogis  leben das Yoga - sie sind ganz im Hier und Jetzt . Auf eine spielerische Weise machen sie automatisch Yoga.

Bei den etwas älteren Yogis - den Jugendlichen und Erwachesene merkt man wie sie WIEDER  beim Yoga mehr zu sich selbst finden .

 

Es macht mir sehr viel Freude , das zu beobachten und einfach mitzumachen !!!

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Santosha-Yogini