Yoga Studio Santosha Yogini
Yoga Studio  Santosha Yogini

Kakao Zeremonie

Am Samstag , den 14. September von 18.00- 20.30 Uhr  in Attendorn

 

 

 

Die Kakaozeremonie ist ein schamanisches Ritual.

Begründet von der Olmec Kultur hat sie eine lange Tradition bei den Mayas und Inkas.

Die indigenen Völker sollen die Zeremonie im Rahmen ihrer Bemühungen, das Ungleichgewicht zwischen Mensch und  Natur auszugleichen, ins Leben gerufen haben.

Das Ritual hat das Ziel, uns zu Klarheit und Selbstbestimmung zu verhelfen, innere Blockaden zu lösen und uns in einen Zustand der Harmonie zu versetzen. Darüber hinaus soll sie zu unserer Erdung und zu mehr Wertschätzung von Mutter Erde beitragen.

Eine Cacao Zeremonie ist etwas extrem Sinnliches, Wunderschönes, Magisches und sie ist frei.

Cacao hat ein eigenes Bewusstsein, die Deva, also Göttin, des Cacaos entscheidet, wie die Zeremonie wird. Es ist nichts, was ich mit Disziplin erreichen kann. Ich darf mich hingeben, geschehen lassen. Dankbarkeit spüren...und dann öffnet sich in mir eine Welt... Cacao verbindet mit dem Herzen und der Wahrheit in diesem.“

„Jede Pflanze hat ein Bewusstsein. Aber Cacao ist neben einer Medicine Plant auch eine Teacher Plant. Das bedeutet, dass diese Pflanze auch ihr Wissen mit uns teilt“. Um dieses Ziel zu erreichen, wird jedoch nicht irgendein Kakao eingesetzt: „Nur unbehandelter Cacao ist geeignet; roh, biologisch angebaut und fair gehandelt. Cacao aus Bali beispielsweise wirkt und schmeckt anders als Cacao aus Peru.

Auf der psychologischen Ebene ist in Cacao Serotonin, das „Glückshormon“ enthalten, aber auch Tryptophan, was die körpereigene Produktion von Serotonin anregt und Angst und Stress verringert. Zudem ist Anandamid,the Bliss Chemical, in Cacao gefunden worden.

Dieses führt zur metaphysischen, spirituellen Ebene, wo uns Cacao für Einsichten, Ideen, Visionen öffnet. Wir spüren Verbindung, Liebe und erkennen größere, kosmische Zusammenhänge. Das energetische Herz öffnet sich – plötzlich wissen wir wieder, wir erinnern uns wieder!“

 

Wir werden meditieren ,  Kakaotrinken und  chanten.

Bei Mantren Singen geht es nicht darum ob Du singen kannst ,sondern einzig und allein darum dass Du vom Herzen singst.

Also ,sing so schief Du kannst ?

Und wenn Du einfach nur zuhören möchtest, dann ist auch das völlig in Ordnung .

 

Jeder ist herzlich willkommen!!!

 

Der Energieaustausch beträgt 30 €

 

Wenn Du dabei sein möchtest ,schreib gerne eine PN oder melde Dich unter :

01785587233

oder

01722106078

 

 

Wir freuen uns auf Dich

- Marta und Gordon

 

Die Zeremonie findet in den Räumlichkeiten von Gordon statt.

 

 

Mindestteilnehmerzahl : 12 Personen

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Santosha-Yogini Yoga Studio Brauckstr. 2a in 58840 Plettenberg